Download Allweiser Schöpfer und durchsetzungsstarker Gesetzgeber: by Christian Blumenthal PDF

By Christian Blumenthal

"Reason shall rule over the passions." In four Maccabees, a scripture based as a compliment to God, the anthropocentric concentration of this oft-repeated vital thesis calls realization to the character of God’s position. This examine strains intimately the advance of a dead ringer for God in four Maccabees, and exhibits that for its writer, anthropology is essentially rooted in his realizing of God.

'Die Urteilskraft herrscht über die Leidenschaften.' Die anthropozentrische Fokussierung dieser in 4Makk regelmäßig wiederholten Leitthese ruft in einer als Gotteslob angelegten Schrift die Frage nach der Rolle Gottes auf den Plan. Die vorliegende Untersuchung erweist die grundlegende Verwurzelung der Anthropologie des 4Makk-Verfassers in seiner Gottesvorstellung und zeichnet die Entfaltung des Gottesbildes detailliert nach.

Show description

Read or Download Allweiser Schöpfer und durchsetzungsstarker Gesetzgeber: Eine Studie zur erzählerischen Entfaltung des Gottesbildes im 4. Makkabäerbuch PDF

Similar religion books

Coptic Christianity in Ottoman Egypt

During this ebook, Febe Armanios explores Coptic spiritual lifestyles in Ottoman Egypt (1517-1798), focusing heavily on manuscripts housed in Coptic records. Ottoman Copts usually grew to become to non secular discourses, practices, and rituals as they handled a variety of ameliorations within the first centuries of Ottoman rule.

The Priests in the Prophets: The Portrayal of Priests, Prophets, and Other Religious Specialists in the Latter Prophets (JSOT Supplement Series)

Due to the fact that a minimum of the nineteenth century Hebrew Bible scholarship has normally noticeable clergymen and prophets as average rivals, with diversified social spheres and worldviews. lately a number of reports have began to query this angle. The clergymen within the Prophets examines how the monks are portrayed within the Latter Prophets and analyzes the connection among monks and prophets.

Additional info for Allweiser Schöpfer und durchsetzungsstarker Gesetzgeber: Eine Studie zur erzählerischen Entfaltung des Gottesbildes im 4. Makkabäerbuch

Sample text

Während diese göttliche Ich-Aussage aufgrund des unangefochtenen Ansehens Gottes als der obersten Instanz in Sachen Autorität, Wissen und Glaubwürdigkeit¹⁵⁹ als sachgemäß und absolut zuverlässig einzustufen ist¹⁶⁰, kommt man für die Einschätzung des Geltungsbereiches der von Eleazar, den sieben Brüdern und deren Mutter getätigten Gottesaussagen nicht umhin, sich Rechenschaft über die diesen Figuren zukommende Glaubwürdigkeit und Reputation zu geben. Schaut man sich dazu zunächst einmal den erzählinternen Bereich an, fällt auf, dass die Zeichnung dieser Figuren ihr inhaltliches Organisationszentrum jenseits der Eintragung individueller Züge wie Alter oder be-  Dies ist die Figurenkommunikationsebene d.

Als Verfasser von Dtn.  Rezipient der jeweiligen Schrift durch die Jahrhunderte.  So im ersten Fall.  So im zweiten Fall.  Weitergeführt wird der Kommunikationsfluss über die Rezeption der Weisung des Vaters durch dessen Frau (FigKom a) und durch die Aufnahme von deren Figurenrede durch den Erzähler (Ebene der Erzählerkommunikation). 2 Erstauswertung des Textmaterials 43 ßen umschreiben lässt: Bedingt durch die Tatsache, dass das Überliefertsein das entscheidende Charakteristikum des Kommunikationsmodus auf Ebene c ist¹⁵⁵, bestimmt der Parameter der Weitergabe des Gotteswortes durch die Jahrhunderte maßgeblich die Richtung des Kommunikationsflusses auf dieser Ebene, wodurch das Erscheinen Gottes im zitierten Wort fest in der Tiefe der Geschichte Israels zur Zeit des Moses verankert wird.

3 steht die Beantwortung der Frage im Zentrum, in welcher Form von Gott erzählt wird und auf welche Weise er in der erzählten Welt gegenwärtig ist. Erst nach Zusammenstellung dieser grundlegenden Beobachtungen kann darauf aufbauend in Kapitel 3 gezielt der Betrachtungsfokus auf das Detail eingestellt und gefragt werden, wie die einzelnen Stimmen aus ihrer Perspektive, d. h. der Erzähler, Eleazar, die Brüder und deren Mutter, von Gott reden und damit ihren je eigenen Beitrag zur erzählerischen Entfaltung des Gottesbildes leisten.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 24 votes